Neuigkeiten
03.07.2018, 16:02 Uhr | Abgeordnetenbüro Berlin
Startschuss für Stärkung der Pflege gefallen
Heute erfolgte in Berlin der Startschuss für die bereits im Koalitionsvertrag vereinbarte Konzertierte Aktion Pflege (KAP). Mit der KAP soll die Alten- und Krankenpflege in Deutschland schnell und nachhaltig gestärkt werden. „Die Konzertierte Aktion Pflege ist dringend notwendig, um die Pflege in Deutschland grundsätzlich neu aufzustellen. Mehr Wertschätzung, gute Arbeitsbedingungen und eine faire Bezahlung müssen die Basis sein, um Menschen wieder für den Pflegeberuf zu begeistern“, so begrüßt Silvia Breher den Start der Initiative der Bundesregierung.
Berlin - In fünf Arbeitsgruppen sollen unter Einbeziehung von Kranken- und Pflegekassenverbänden, Verbänden der Leistungserbringer (Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser), Pflegeberufsverbänden, Sozialpartnern, Kirchen, Verbänden der Selbsthilfe und Pflegebedürftigen, Ländern und kommunalen Spitzenverbänden, der Berufsgenossenschaft und der Bundesagentur für Arbeit Maßnahmen entwickelt werden, um den Arbeitsalltag und die Arbeitsbedingungen von Pflegekräften spürbar zu verbessern sowie die Ausbildung in der Pflege insgesamt zu stärken. Die KAP ist ein gemeinsames Projekt des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG), des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) sowie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Koordiniert wird die Aktion vom BMG, das dafür eine eigene Geschäftsstelle einrichtet.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 36620 Besucher