Archiv
06.03.2014, 17:50 Uhr
„Wirtschaftskraft Nummer 1 bleiben“
Landratskandidat Herbert Winkel beim Kohlessen der CDU-Visbek
Volles Haus im Gasthaus Hogeback in Erlte: Rund 150 Gäste waren zum traditionellen Kohlessen des CDU-Gemeindeverbandes Visbek gekommen, um bei deftigem Essen einen kurzweiligen politischen Abend zu erleben. Als Hauptrednerin des Abends hatten die Christdemokraten im Nordkreis die Parlamentarische Staatssekretärin im Landwirtschaftsministerium, Dr. Maria Flachsbart, gewonnen.
Neben Flachsbart begrüßte der Visbeker CDU-Vorsitzende Sascha Kotschofski Bürgermeister Gerd Meyer, den Bundestagsabgeordneten Franz-Josef Holzenkamp und den CDU-Landratskandidaten Herbert Winkel.
Visbek -

Kotschofski hob im Hinblick auf die Landratswahl am 25. Mai die Spitzenposition des Landkreises Vechta als Wirtschaftskraft Nummer 1 in Niedersachsen hervor – ein spürbarer Erfolg der verlässlichen Kommunalpolitik vor Ort: „Wir wollen diese Spitzenposition nicht nur erhalten, sondern auch ausbauen.“ Das Magazin Focus Money hatte den Landkreis Vechta jüngst zum wirtschaftsstärksten Landkreis in Niedersachsen gekürt, der auch bundesweit keinen Vergleich scheuen muss. Diese Erfolgsgeschichte müsse nach der Landratswahl fortgeschrieben werden, so der CDU-Vorsitzende: „Herbert Winkel kennt den Kreis und er kennt die Leute. Er ist der beste Kandidat.“

Winkel betonte in seinem Grußwort die positive politische Bilanz der Gemeinde Visbek: Steigende Geburten- und Einwohnerzahlen, eine solide Finanzpolitik, gezielte Investitionen in Infrastruktur und Schulen sowie eine vorbildliche Bürgerbeteiligung bei neuen Bauvorhaben. Zudem umriss er sein politisches Programm als Landratskandidat und dankte der CDU für die Unterstützung für seine Kandidatur. Bis zur Wahl sei aber noch viel zu tun, so Winkel.

Der Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des CDU-Landesverbandes Oldenburg, Franz-Josef Holzenkamp, berichtete in seinem Grußwort von seiner Arbeit in Berlin und nahm zu den aktuellen politischen Entwicklungen Stellung. Holzenkamp ist zugleich Agrarpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Er betonte die gute Zusammenarbeit mit Frau Dr. Flachsbart in der Landwirtschaftspolitik, die für den Wohlstand in Südoldenburg von entscheidender Bedeutung ist.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 7333 Besucher