Neuigkeiten
28.02.2017, 13:15 Uhr | Walter Goda und Thomas Hoping
CDU Kreistagsfraktion hält Kreisel in Daren für unverzichtbar!
In einer Straßenbauausschusssitzung der Gemeinde Bakum hat sich die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Osnabrück auf eine Ampellösung an der T-Kreuzung in Daren festgelegt. 5 Ampelvarianten und 3 Kreiselvarianten wurden vorgestellt.
Die zuständige Landesbehörde argumentiert mit Mehrkosten von ca. 300.000 Euro für die Kreiselvariante.

Die CDU-Kreistagsfraktion hält trotzdem den Kreisel für unverzichtbar: In der wirtschaftsstarken Region des Landkreises Vechta nehmen der Straßenverkehr und besonders der gewerbliche Verkehr ständig zu. Umso wichtiger ist es für alle Verkehrsteilnehmer, dass dieser Verkehr auch am Rollen bleibt.

„Für uns als CDU ist der Ausbau unserer Straßen eine notwendige Infrastrukturmaßnahme und damit die beste Wirtschaftsförderung“, so Bauausschussvorsitzender Thomas Hoping.

„In diesem Fall verbindet die Landesstrasse die Autobahn 1, Abfahrt Vechta mit der B 69 und der Umgehungsstraße Vechta. Auf der ca. 6 Kilometer langen Strecke behindern zukünftig 5 Ampelkreuzungen den Verkehr bis zum Kreisel in Falkenrott. Von fließendem Verkehr kann dann wohl nicht mehr gesprochen werden!“, moniert Hoping weiter.
Landkreis Vechta - Zur Verbesserung zukünftiger Verkehrsströme hält es die CDU Kreistagsfraktion für richtig interkommunale Gewerbeparks, möglichst an Autobahnanschlusstellen, zu planen, aber dann muss auch eine gut funktionierende Infrastruktur dahinter stehen.

Dr. Engelmann (Landesbehörde f. Straßenbau u. Verkehr, Osnabrück) betonte in Bakum ausdrücklich, dass nur die Problemlösung für diese T-Kreuzung zu suchen sei (Insellösung), nicht aber eine zukunftsweisende Betrachtung der gesamten Strecke von Harme nach Vechta. Diese Vorgabe erhält er von seinem Vorgesetzten aus dem Wirtschaftsministerium in Hannover. Bekanntlich wird dieses derzeit von dem SPD-Minister Lies geführt.

„Diese Denkweise hat mit Weitsicht und Visionen nichts zu tun. Wir als CDU arbeiten mit voller Kraft für an der wirtschaftlichen Weiterentwicklung unsere Landkreises. Hier brauchen wir Unterstützung aus Hannover und keine engstirnigen Blockaden. Gemeinsam werden wir daran arbeiten, dass dieses wichtige Ministerium nach der kommenden Landtagswahl im Januar 2018 wieder ordentlich besetzt wird, damit es in Daren, im Landkreis Vechta und im Land Niedersachsen wieder vorwärts geht.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.24 sec. | 30897 Besucher