Liebe Bürgerinnen und Bürger,

herzlich willkommen auf meiner Homepage!

seit dem 1. November 2014 bin ich Landrat des Landkreises Vechta. Die Erfolgsgeschichte unserer Heimat weiterzuschreiben und die Region fit zu machen für die Zukunft - das ist der Ansporn meiner täglichen Arbeit.

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zu aktuellen Themen, meinem Werdegang und zu den politischen Zielen, die ich mir für meine Amtszeit gesetzt habe.

Wenn Ihnen etwas auf dem Herzen liegt oder Sie Anregungen zur Kreispolitik haben, so nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf. Gemeinsam schaffen wir das Beste für den Landkreis Vechta.

Mit herzlichen Grüßen                                                  Ihr                                                                                       






 
21.09.2017 | Walter Goda
Am 16. September besuchte der künftige Ministerpräsident von Niedersachsen die Firmengruppe Wolking in Langförden. Voller stolz wurde an diesem Tag die neue Betriebsstätte der WDW Waagen- und Dosiertechnik GmbH am Südfeld ihrer Bestimmung übergeben. Bernd Althusmann durchtrennte, gemeinsam mit Silvia Breher, Franz-Josef Holzenkamp, Stephan Siemer und Hendrik Wolking das Absperrband.

13.09.2017 | Walter Goda
Am 12. Oktober 2017 kommt die dann frisch wieder gewählte Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel in den Rasta Dome Vechta. Wenige Tage vor der Landtagswahl am 15. Oktober unterstützt sie noch einmal nachdrücklich den Spitzenkandidaten der CDU und künftigen Ministerpräsidenten von Niedersachsen, Dr. Bernd Althusmann. Wenn auch Sie dabei sein wollen, melden Sie sich bei der CDU Kreisgeschäftsstelle um ein Einlassbändchen zu erhalten!

09.09.2017
Pflegefachleute im Gespräch mit Politik
Über Konsequenzen des kürzlich im Bundestag verabschiedeten Pflegeberufegesetzes informierten sich gestern CDU-Politiker in der Berufsbildenden Schule Marienhain Vechta gGmbH (BBS). Neben MdL Dr. Stephan Siemer, Jörg Hilmer, dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden im niedersächsichsen Landtag, und Bundestagskandidatin Silvia Breher nahmen an dem Gespräch auch Mitglieder des Stadtrates und Kreistages teil. Vertreter der Schulleitung, der Schulstiftung St. Benedikt und der St. Hedwig-Stiftung erläuterten ihnen die negativen Auswirkungen des Gesetzes auf die Ausbildung und den Einsatz künftiger Pflegefachkräfte.

29.08.2017 | Walter Goda
Grundlage ist das Positionspapier des CDU Kreisverbandes, 2Wohnraum für alle"
„Der Landkreis Vechta wird auch in Zukunft weiter wachsen, alle Prognosen sind da eindeutig“, so die CDU Fraktionsvorsitzende Sabine Meyer.
Schon heute verzeichnen wir einen enormen Zuzug von Neubürgern, die sich auf dem freien Wohnungsmarkt versorgen wollen. Gerade für junge Familien mit Kindern wird es zunehmend schwerer Wohnraum zu finden. Der demographische Wandel und eine zunehmende Singularisierung erhöhen den Druck, da sich der Wohnraumbedarf und seine Struktur verändern wird - weg von großen Wohnungen und Einzelhäusern – hin zu 1-3 Raum-Wohnungen.

Bezahlbarer Wohnraum ist für das Allgemeinwohl und die Attraktivität des Standortes ungemein wichtig. Der zunehmende Fachkräftemangel ist auch ein Ergebnis des Ungleichgewichts aus Gehalt und den zwingenden Ausgaben für die Grundbedürfnisse wie Unterkunft, Nahrung und Bekleidung. Es ist deshalb notwendig auf allen Ebenen Konzepte zur Schaffung bezahlbaren Wohnraums zu entwickeln.

Vor diesem Hintergrund fordert die CDU Kreistagsfraktion die Kreisverwaltung auf ihre Liegenschaften zu untersuchen und in Frage kommende Grundstücke zu beplanen. Direkt soll das kreiseigene Grundstück Kornblumenweg (Flurstück 20/4, Flur 11), untersucht werden, hier wurde jüngst ein Teilstück für die Kindergartenerweiterung veräußert.

Es sind Gespräche mit der betreffenden Kommune schnellst möglich zu führen, um unter Einbeziehung der Gewobau GmbH schnell zu einer Umsetzung zu kommen. Selbstverständlich sind auch weitere geeignete Investoren zu suchen, die bereit sind durch eine Mietpreisbindung für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen. Auch ein genossenschaftliches Modell wäre denkbar.

Die so entwickelten Wohnkonzepte sollen und können Vorbild für andere Quartiere im Landkreis Vechta sein.

29.08.2017 | Walter Goda
Der CDU Kreisvorstand Vechta unterstützt eine Resolution des CDU Kreisparteitages Cloppenburg zum Thema Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungs-Systeme einstimmig.

Die CDU fordert hier die Planer auf die Offshore-Netzanschlussleitungen als HGÜ-Systeme bis in die Lastzentren in West- und Süddeutschland weiterzuführen, um so auf die Konverterstationen im Landkreis Cloppenburg verzichten zu können, die jeweils einen Flächenbedarf von ca. 23 ha haben werden.

„Die CDU steht voll und ganz hinter den Zielen der Energiewende“, so CDU Kreisvorsitzender Siemer, „allerdings darf die benötigte Infrastruktur nicht einzelne Regionen einseitig beanspruchen, sondern muss wirtschaftlich sein und die schutzwürdigen Belange aller Menschen berücksichtigen“. „In diesem Fall, so Siemer weiter, würden sich die Konverterverluste nicht erhöhen und außerdem ist die vorgeschlagene Alternative kostengünstiger. Aus diesem Grund unterstützen wir diese Resolution sehr gerne“, so der CDU Kreisvorsitzende aus Vechta abschließend.

Die Resolution ist als PDF-Datei beigefügt.


23.09.2017
Wir haben im Wahlkampf viele Millionen Menschen in Deutschland angesprochen, um für Angela Merkel und für die CDU zu werben. Und auch heute ziehen unsere Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer noch einmal mit ihren Kandidaten im ganzen Land von Tür zu Tür. Morgen kommt es darauf an: Beide Stimmen für die CDU. Auf geht?s! #fedidwgugl #100hCDU
23.09.2017
Angela Merkel hat heute in Berlin die Wahlkämpfer angespornt: Wir wollen die Zukunft gestalten! Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben.
23.09.2017
Fußballmanager Siegfried Deitrich unterstützt Angela Merkel, "weil sie Verstand und Herz hat, und weil sie für Sicherheit und Vernunft steht". Mehr zur Unterstützerkampagne "I ? Raute" unter: http://www.unterstuetzt-merkel.de
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.21 sec. | 21271 Besucher